Die Brennwerttechnik ist heute Standard!

Brennwertkessel nutzen auch die Energie, die bei den Niedertemperaturgeräten mit den Abgasen verlorengeht, indem sie die in den Abgasen in Form von Wasserdampf gebundene Energie zusätzlich verwerten.

Funktionsweise:
Die Abgase aus der Verbrennung streichen über eine Wärmetauscherfläche. Dort kühlt sie der Heizungsrücklauf bis unter den Taupunkt des Wasserdampfes ab. Dieser kondensiert und setzt Wärme frei, die sich auf den Wärmetauscher überträgt und der Heizungsanlage zuführt.

Ob Gas-, Öl- oder Pellets-Brennwertkessel  – wir beraten Sie bei Ihnen vor Ort.

Brennwert

Bildquelle: Buderus